KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 11.04  2.HS: 30.05  Zw.Sem.: 17.07  Beginn WS: 16.10

2020110138 Elektrochemie; Kinetik; Spektroskopie  VVZ 

VL
Mo 13-15
wöch. NEW 14 0'05 (103) Klaus Rademann, Wolfgang Rettig
Di 13-15
wöch. NEW 14 0'06 (149)
SE
Fr 13-15
wöch. NEW 14 1'02 (60) Horst Hennig
SE
Fr 13-15
wöch. NEW 14 1'15 (60) Werner Moritz
SE
Fr 13-15
wöch. NEW 14 1'11 (30) Barbara Bliß
Lern- und Qualifikationsziele
Elektrochemie: Mikroskopische Beschreibung von Ionenleitfähigkeiten. Erläuterung der statistischen Berechnung der Ladungswolke von Gegenionen. Thermodynamische Beschreibung von Elektrodenpotenzialen und Zellspannungen. Kinetische Beschreibung von Strom-Spannungskurven.
Chemische Kinetik und Spektroskopie: Befähigung der Studierenden zum selbstständigen Aufstellen von
empirischen Geschwindigkeitsgesetzen und deren mathematischer Behandlung. Vermittlung der Begriffe von
Molekularität, Elementarreaktion, Reaktionsmechanismus sowie Reaktionsordnung. Mikroskopische Erläuterung
des Arrhenius-Gesetzes. Übersicht zum elektromagnetischen Frequenzspektrum sowie von Zeitskalen
spektroskopischer Methoden und typischer Anwendungen
Gliederung / Themen / Inhalte
Elektrochemie: Ionenleitfähigkeit, Kohlrausch-Gesetze bei unendlicher Verdünnung, Debye-Hückel-Theorie dazu, Berechnung von Aktivitätskoeffizienten, Nernstsche
Gleichung, Einteilung von Elektroden (Gas-, Redoxelektroden, Elektroden 1. und 2. Art, Bezugselektroden), Halbzellenpotenziale und Zellspannungen, Galvanische und Elektrolysezellen, Überspannung, Butler-Volmer- und Tafelgleichung.
Chemische Kinetik und Spektroskopie: Aufstellen und Bestimmung von Geschwindigkeits-Gesetzen, Reaktionsordnung, Elementarreaktionen und Molekularität, Arrheniusgleichung, Eyringgleichung, Parallel- und Folgereaktionen, Bodenstein–Prinzip. Kinetische Kontrolle von chemischen Reaktionen E.M. Feld, Kräfte auf Moleküle, molekulare Antwort, Übersicht über IR/Raman , optische Absorption/ Emission,NMR, ESR
Seminar: Hilfestellungen zur Herangehensweise, Problembehandlung und Lösung der in den Vorlesungen gestellten Übungsaufgaben, mathematische Behandlung
von elektrochemischen, kinetischen und spektroskopischen
Fragestellungen, Anleitung zum Selbststudium und Vertiefung des Stoffgebietes; Vorbereitung der Modulabschlussprüfung
Zugeordnete Module
PC2
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
5 SWS, 6 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
1 Klausur (2 Stunden)
(Schriftliche (90 min.) oder mündliche (45 min.) Modulabschlussprüfung)
Ansprechpartner
Prof. Rademann, 2'304
Literatur
Atkins. Physikalische Chemie. Wiley-VCH
. .
Siehe auch:
http://www.chemie.hu-berlin.de/agrad/index.html; www.chemie.hu-berlin.de/wr/index.html
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen