KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 11.04  2.HS: 30.05  Zw.Sem.: 17.07  Beginn WS: 16.10

2020110141 Analytische und toxikologische Aspekte von bioaktiven Verbindungen und ihren Metaboliten im Lebensmittel  VVZ 

VL
Di 15-17
wöch. NEW 14 1'02 (60) Irene Nehls, Ronald Maul
Lern- und Qualifikationsziele
Erlangen erweitereter Kenntniss zur Analytik bioaktiver Verbindungen (und ihrer Metabolite) aus unterschiedlichen (Lebensmittel-)Matrices.
Voraussetzungen
Instrumentelle Analytik I und II
Gliederung / Themen / Inhalte
- Extraktionsverfahren aus komplexen Lebensmittel-)Matrices
- Optionen bei der Anwendung chromatographischer Methoden gekoppelt mit Massenspektrometrie
- Kontaminanten und ihre Wirkweisen (unter Einfluss des Metabolismus)
- In vitro Metabolismus und einfache toxikologische Tests
- Metabolite als Expositionsbiomarker – Analytik aus biologischen Systemen (online cleanup, etc.)
- Exkurs in die klinisch/pharmakologische Analytik: Bioverfügbarkeit, Metabolismus und Co im Bereich „drug development“
- Pflanzlicher Metabolismus von Kontaminanten/Toxinen
Zugeordnete Module
FW
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
2 SWS, 3 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Teilnahmenachweis
Ansprechpartner
Ronald Maul, BAM, Haus 8.15, Raum 336, Tel.: 8104 5960
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen