KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 11.04  2.HS: 30.05  Zw.Sem.: 17.07  Beginn WS: 16.10

4020110143 Physik f. Studierende der Chemie II: Elektrizität  VVZ 

VL
Mi 13-15
wöch. NEW 15 1'201 (120) Jürgen P. Rabe
UE
Mo 15-17
wöch. NEW 14 1'15 (60) Manuel Gensler
UE
Mo 15-17
wöch. NEW 14 1'02 (60) Rüdiger Mitdank
UE
Mo 15-17
wöch. NEW 14 3'12 (40) Martin Dorn
Lern- und Qualifikationsziele
Durch das Beifach sollen die Studierenden ein Basiswissen in der Mathematik, Physik und Zellbiologie erhalten
und in die Lage versetzt werden, dieses in chemischen Sachverhalten anzuwenden.
Voraussetzungen
Teilnahme an der Lehrveranstaltung im Wintersemester
Teilnahme an der Klausur (Modulteilprüfung) Ende des WS
Gliederung / Themen / Inhalte
siehe Modulbeschreibung Physik für Chemiker
Zugeordnete Module
BF NPh
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
4 SWS, 3 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Teilprüfung im Modul Physik für Chemiker in Form einer Klausur
Ansprechpartner
Dr. Rüdiger Mitdank ( Raum 2'510)
Literatur
David Halliday, Robert Resnick, Jearl Walker. Halliday-Physik. Bachelor-Edition
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen