KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 09.04  2.HS: 21.05  Zw.Sem.: 16.07  Beginn WS: 13.10

4020120122 Ungeordnete Systeme  VVZ 

VL
Mo 13-15
wöch. NEW 15 2'102 (24) Igor Sokolov
UE
Do 9-11
14tgl. NEW 14 1'14 (21) Igor Sokolov
Lern- und Qualifikationsziele
Anwendung der Methoden statistische Physik auf klassischen Systemen unter Einbeziehung ihrer zufälligen Struktur mit dem Ziel, diese Prozesse in Physik, Chemie und Biologie modellieren und analysieren zu können.
Voraussetzungen
Statistische Physik
Gliederung / Themen / Inhalte
- Klassische ungeordnete medien
- Perkolationstheorie
- fraktale Strukturen
- Contiunuous Time Random Walks
- Spinsysteme mit zufälligen Kopplungen

Zugeordnete Module
P23.3.2a P23.3
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
3 SWS, 5 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Klausur od. mündlicher Prüfung
Ansprechpartner
Prof. Sokolov, 3.414
Siehe auch:
http://people.physik.hu-berlin.de/~sokolov/html/TUS11.html
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen