KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 09.04  2.HS: 21.05  Zw.Sem.: 16.07  Beginn WS: 13.10

4020120146 Nichtlineare Phänomene in der Photonik  VVZ 

VL
Di 11-13
wöch. NEW 14 1'10 (16) Uwe Bandelow
Do 10-11
wöch. NEW 14 1'10 (16)
Lern- und Qualifikationsziele
Es handelt sich um eine Theorievorlesung.
Ausbildungsziel ist die Vermittlung bewährter Konzepte zur Beschreibung von Effekten in photonischen Komponenten. Effektive Methoden zur Analyse nichtlinearer Effekte werden bereitgestellt und durch Anwendung in Übungseinheiten vertieft. Die Studenten sollen damit in die Lage versetzt werden, später in entsprechenden Projekten zur Modellierung und Simulation photonischer Komponenten mitarbeiten zu können.
Voraussetzungen
Abgeschlossenes Grundstudium.
Förderlich sind Kenntnisse der Maxwell-Bloch Gleichungen und Halbleiterphysik, aber nicht zwingend.
Gliederung / Themen / Inhalte
- Intrinsische Dynamik von Halbleiterlasern
- Konzepte aus der Theorie Dynamischer Systeme
- Dynamik durch externe Rückkopplung
- Nichtlinear optische Fasern
- Klassische Solitonen
- Inverse Streutheorie
- Dissipative Solitonen
Zugeordnete Module
P23.4.2 P23.4
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
3 SWS, 5 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Laufende Bewertung in den Übungen
Ansprechpartner
PD Dr. Uwe Bandelow, WIAS Berlin, Mohrenstrasse 39
Literatur
J. Ohtsubo. Semiconductor Lasers: Stability, Instability and Chaos. Springer
P. Mandel. Nonlinear Optics - An Analytical Approach. Wiley-VCH
F. Mitschke. Fiber Optics. Springer
G. P. Agrawal. Nonlinear Fiber Optics. Academic Press
N Akhmediev and A. Ankiewicz. Solitons. Chapman & Hall
Siehe auch:
http://www.wias-berlin.de/people/bandelow/teaching.jsp
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen