KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 08.04  2.HS: 27.05  Zw.Sem.: 15.07  Beginn WS: 13.10

4020130151 Moderne Physik: Teilchenphysik, Astroteilchenphysik, Kosmologie  VVZ 

VL
Di 9-11
wöch. NEW 15 3'101 (24) Alexander Kappes
UE
Di 11-13
14tgl. NEW 14 1'13 (21) Alexander Kappes
Lern- und Qualifikationsziele
Vermittlung von Grundlagen des aktuellen Weltbildes der Elementarteilchen- und Astroteilchenphysik sowie der Kosmologie. Die Studierenden sollen die wichtigsten Grundlagen des gegenwärtigen Standes der Erkenntnis der Struktur der Materie bei kleinsten Abständen und der aktuellen Erforschung des Universums kennen und einfache Zusammenhänge in Übungen mathematisch nachvollziehen und die physikalischen Inhalte angemessen wiedergeben können. Sie sollen sich Teilaspekte des Stoffes unter Zuhilfenahme von Lehrbuchliteratur und Übersichtsartikeln selbständig erarbeiten können.
Voraussetzungen
Modul PK 4a bzw. 4b des Kombibachelor Physik
Gliederung / Themen / Inhalte
* Teilchenbeschleuniger und Detektoren
* Grundlagen der Elementarteilchenphysik
* Standardmodell der Elementarteilchenphysik
* Kosmische Strahlung
* Supernovae, Neutronensterne und schwarze Löcher
* Beobachtungsmethoden der Astroteilchenphysik
* Expansion des Universums und Urknall-Modell
* Vorgänge im frühen Universum
* Dunkle Materie
Zugeordnete Module
PK23
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
3 SWS, 5 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Zweistündige Klausur zum Inhalt der Vorlesung; 5 SP für das Modul
Ansprechpartner
Alexander Kappes, Newtonstr. 15 Room 2'423
Literatur
Claus Grupen. Teilchendetektoren. B.I. Wissenschaftsverlag
Claus Grupen. Astroteilchenphysik. Vieweg
Alessandro Bettini. Introduction to Elementary Particle Physics. Cambridge Univ. Press
Wolfgang Demtröder. Experimentalphysik 4. Springer
Siehe auch:
http://www-zeuthen.desy.de/~kappes/lehre/ss13/modphys/
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen