KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 08.04  2.HS: 27.05  Zw.Sem.: 15.07  Beginn WS: 14.10

2020190136 Organische Chemie  VVZ 

VL
Do 13-15
wöch. NEW 14 0'05 (103) Dominic Gröger
Fr 13-15
wöch. NEW 14 0'05 (103)
SE
Fr 15-17
wöch. NEW 14 0'05 (103) Dominic Gröger
UE
Do 15-17
wöch. NEW 14 1'15 (60) Dominic Gröger
UE
Do 15-17
wöch. NEW 14 1'11 (30) Justus Schöller
UE
Do 15-17
wöch. NEW 14 1'09 (30) Lisa Meyer
PR wöch. Dominic Gröger, Justus Schöller, Stella Krohn, Lisa Meyer
Lern- und Qualifikationsziele
Kenntnisse über die elektronische Struktur, chemische Bindung, Nomenklatur sowie Darstellung und Reaktivität organischer Verbindungen. An relevanten Beispielen werden die Gewinnung, Eigenschaften und die Anwendung organischer Substanzen sowie Substanzklassen im Alltag, der Industrie und Forschung behandelt. Die Studierenden erlernen grundlegende Reaktionstypen und –mechanismen und sind in der Lage, Reaktionen theoretisch zu beschreiben, praktisch durchzuführen und organische Verbindungen mittels geeigneter analytischer Methoden zu charakterisieren.
Voraussetzungen
Bestandenes Modul 1 "Allgemeine und Anorganische Chemie" (AAC) für die Teilnahme am Praktikum und Zulassung zur Modulabschlussprüfung/Wiederholungs-Modulabschlussprüfung. (Studien- und Prüfungsordnung 2007, 2015, 2017)
Gliederung / Themen / Inhalte
1. Einführung
2. Elektrophile Additionen & Stereochemie
3. Substitutions- & Eliminierungsreaktionen
4. Carbonylverbindungen
5. Aromatische Verbindugnen
6. Bioorganische Verbindungen
7. Spezielle Themen
8. Analytische Methoden
Zugeordnete Module
KBCh Modul 3
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
12 SWS, 15 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Modulabschlussprüfung: Klausur. 90 Min., voraussichtlich in der ersten Woche der vorlesungsfreien Zeit.

Wiederholungs-Modulabschlussprüfung: Klausur. 90 Min., voraussichtlich in der vorletzten oder letzten Woche der vorlesungsfreien Zeit.
Sonstiges
Die Lehrveranstaltung richtet sich an Studierende mit Kern- oder Zweitfach Chemie im Bachelor Kombinatinsstudiengang mit Lehramtsbezug im 2. Semester.

Das Labortechnische Praktikum wird in mehreren Gruppen als zweiwöchiges Blockpraktikum in der vorlesungsfreien Zeit (Juli/August, ganztags) durchgeführt.

Organisatorisches, Termine und Einteilung der Praktikumsgruppen in der ersten Lehrveranstaltung.
Ansprechpartner
Dr. Dominic Gröger, Institut für Chemie, Brook-Taylor-Str. 2, Aufgang A, Raum 2'102 (AK Seitz)
Literatur
Bruice. Organische Chemie. Pearson
Vollhardt, Shore. Organische Chemie. Wiley-VCH
Wollrab. Org.Chemie f. Lehramts- und Nebenfachstud.. Springer
Beyer, Walter. Lehrbuch der Organischen Chemie. Hirzel Verlag
Siehe auch:
http://www.chemie.hu-berlin.de/en/department-en/forschung-en/seitz/
Moodle link:
http://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=86657
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen