WS 2013 SS 2013
WS 2012
WS 2011 SS 2012
Department of Chemistry
open physics
KVL / Klausuren / MAP 1st HS: 15.10  2nd HS: 10.12  sem.br.: 16.02  begin SS: 06.04

2020125099 Local structure of crystalline, partially crystalline and amorphous inorganic solids  VVZ 

VL
Thu 15-17
weekly NEW 14 1'02 (60) Gudrun Scholz
Structure / topics / contents
Besonderheiten kristalliner, partiell kristalliner und amorpher Festkörper
Vor- und Nachteile von Spinsonden – lokale Struktur ?
Elektrische und magnetische Momente der Kerne und Elektronen
Elektrische und magnetische Wechselwirkungen im Festkörper und daraus
ableitbare Information
Methoden:
Grundprinzipien der Festkörper – NMR, der Festkörper ESR, und der
Mößbauer - Spektroskopie;
Qualitative und quantitative Behandlung der Spektren
Stoffsysteme:
Metallhalogenide und – oxide, ihre Hydrate, Oxofluoride
oxidische und fluoridische Gläser
Assigned modules
SG Ch
Amount, credit points; Exam / major course assessment
2 SWS, 3 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Contact
PD Dr. G. Scholz
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen