KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 12.10  2.HS: 07.12  Zw.Sem.: 15.02  Beginn SS: 17.04

4020155166 Theoretische Physik IV Fortgeschrittene Quantenmechanik / Fortgeschrittene Quantentheorie  VVZ 

VL
Mi 9-11
wöch. NEW 14 0'05 (103) Alejandro Saenz
Fr 14-14
wöch. NEW 14 0'07 (120)
UE
Mo 13-15
wöch. NEW 14 1'14 (21) Esther Kähler
UE
Mo 15-17
wöch. NEW 14 1'14 (21) Stephen Okeyo Onyango
UE
Mo 17-19
wöch. NEW 14 1'14 (21)
UE
Fr 9-11
wöch. NEW 15 3'101 (24) Johann Förster
Lern- und Qualifikationsziele
Dieses Modul erweitert und vertieft die theoretischen Kenntnisse über die Quantentheorie. Ihre theoretischen Methoden werden auf die Lösung konkreter Aufgabenstellungen der Quantenmechanik angewandt.
Voraussetzungen
Kenntnisse und Beherrschen der Lehrinhalte der Module P1b, P2a, P2b und P3.
Gliederung / Themen / Inhalte
- Quantentheorie des Drehimpulses
(Eigenwertproblem, Spin, Addition von
Drehimpulsen)
- Symmetrien in der Quantenmechanik
- Näherungsmethoden und Anwendungen
- Systeme identischer Teilchen
(Bose-und Fermi-Teilchen)
- Zweielektronensysteme: Heliumatom
und Wasserstoffmolekül
- Vielteilchensysteme, Mehrelektronensysteme,
Austauschwechselwirkung
- zweite Quantisierung
- Streutheorie
- Relativistische Quantentheorie
- Aktuelle Fragen und Methoden der
Quantentheorie (Pfadintegrale,
Quanten-Computing)
Zugeordnete Module
UeWP P2.4 / P9a (SO 2010) / Pe4
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
6 SWS, 8 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Klausur (180 Minuten). (In begründeten Ausnahmefällen kann eine mündliche Prüfung mit dem Lesenden vereinbart werden.)
Ansprechpartner
Prof. Dr. Alejandro Saenz, Newtonstr. 15, Raum 3'312, Tel.: 4902
Siehe auch:
http://www.physik.hu-berlin.de/de/amo/teaching/FortQuantentheorieWS15
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen