KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 16.10  2.HS: 11.12  Zw.Sem.: 19.02  Beginn SS: 16.04

2020175078 Analytische Chemie  VVZ 

VL
Do 9-11
wöch. NEW 14 0'05 (103) Wolfgang Frenzel
SE
Do 11-13
wöch. NEW 14 1'15 (60) Tutorin Tutor
PR wöch. Georg Kubsch, Diplomanden Doktoranden, Tutorin Tutor
Lern- und Qualifikationsziele
Die Studierenden verfügen über die grundlegenden Kenntnisse der Analytischen Chemie; sie sind in der Lage, analytische Probleme eigenständig zu formulieren und zu bearbeiten. Sie sind in der Lage
, selbstständig theoretische und praktische Lösungen einfacher analytischer Fragestellungen zu erarbeiten.
Voraussetzungen
erfolgreicher Abschluss des Moduls Modul
Allgemeine und Anorganische Chemie(AAC)
Gliederung / Themen / Inhalte
Grundlagen der Analytik, Elektroanalytische
Methoden; Spektroskopische Methoden der
Analytik (Photometrie, Atomspektroskopie,
Flammen-AAS, Emissionsspektralanalyse); Chromatografie
Zugeordnete Module
KBCh Modul 5
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
7 SWS, 6 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Klausur 90 Minuten oder mündliche Prüfung
45 Minuten
Sonstiges
Das Praktikum findet als Block in den ersten 2 Wochen der vorlesungsfreien Zeit nach dem Wintersemester statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Anmeldung bis zum 31.01.2018 via georg.kubsch@chemie.hu-berlin.de
Ansprechpartner
N.N.
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen