KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 16.10  2.HS: 11.12  Zw.Sem.: 19.02  Beginn SS: 16.04

4020175014 Spezielle Themen des Physikunterrichts (Thema WS17: Digital Medien)  VVZ 

SE
Mi 15-17
wöch. BT 1 Unilab (0) Burkhard Priemer, Franz Boczianowski, Stephan Pfeiler, Johannes Schulz
SE wöch. Burkhard Priemer, Franz Boczianowski, Stephan Pfeiler, Johannes Schulz
Lern- und Qualifikationsziele
Fähigkeit zur Erarbeitung und Beherrschung von zwei ausgewählten speziellen physikdidaktischen Themen (ggf. können die beiden Seminare auch als Kompaktseminar mit 4 SWS (4 LP) zu einem Thema angeboten werden); Fähigkeit zur Übertragung von theoretischen Konzepten auf deren Anwendung in der Schulpraxis; die Inhalte werden unter Berücksichtigung der besonderen Bedingungen und Anforderungen der Schulform Gymnasium behandelt; in der Veranstaltung wird inhaltsbezogen auf Fragen der Inklusion und der Sprachbildung eingegangen
Voraussetzungen
keine
Gliederung / Themen / Inhalte
Wechselnde Themen der Physikdidaktik wie:
- neue Medien im Physikunterricht
- phänomenorientierter Physikunterricht
- Erkenntnisgewinnung in der Physik
- außerschulische Lernorte
- Geschichte der Physik
- Physikalische Fachkompetenzen
- spezielle curriculare Ansätze
- Planung eines Schülerlabormoduls
- interdisziplinäre naturwissenschaftsdidaktische Themen
Zugeordnete Module
M7
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
4 SWS, 5 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Portfolio (ca. 20 Seiten bzw. 40.000 Zeichen ohne Leerzeichen)
oder
Mündliche Prüfung (30 Minuten)
oder
Klausur (120 Minuten)
Die Prüfungsform wird in der ersten Veranstaltung festgelegt.
Sonstiges
Studienpunkte nach SO 2014: 4SP
Ansprechpartner
Franz Boczianowski
Siehe auch:
http://www.physik.hu-berlin.de/de/didaktik
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen