SS 2011 WS 2010
SS 2010
Institut für Chemie
zur Physik wechseln
KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 12.04  2.HS: 31.05  Zw.Sem.: 19.07  Beginn WS: 17.10

4020100102 Methoden der Datenauswertung mit praktischen Übungen  VVZ 

VL
Do 11-13
wöch. NEW 14 1'14 (21) Hermann Kolanoski
UE
Do 13-15
wöch. NEW 15 1'427 (24) Andreas Schälicke, Fabian Kislat

Digital- & Präsenz-basierter Kurs

Lern- und Qualifikationsziele
Erlernen der Grundlagen der Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung mit Anwendung in der Analyse wissenschaftlicher Daten; praktische Nutzung von Algorithmen und Programmen zur Datenanalyse
Voraussetzungen
Grundkenntnisse in Physik 1-3; Mathematik;
Grundkenntnisse in irgendeiner höheren Programmiersprache vorteilhaft;
Gliederung / Themen / Inhalte
Grundbegriffe
Wahrscheinlichkeitsverteilungen.
Fehlerfortpflanzung
Simulation nach der Monte-Carlo-Methode
Anpassungsrechnung
Test von Hypothesen
Mehrdimensionale Wahrscheinlichkeitsverteilungen
Entfaltungsalgorithmen
Multidimensionale Datenanalyse, Neuronale Netze
Zugeordnete Module
P23.1.2a P23.1
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
3 SWS, 5 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Leistungsnachweis durch Mitarbeit in den Uebungen, Loesen von Uebungsaufgaben, > 50% der erreichbaren Punkte
Literatur
S. Brandt. Datenanalyse . Spektrum-Verlag
R.Barlow. Statistics. John Wiley
E. Lohrmann; V. Blobel. Num. und stat. Methoden der Datenauswertung . Teubner Studienbücher
Siehe auch:
http://www-zeuthen.desy.de/%7Ekolanosk/smd_ss10
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen